Rubrik


« |Home | »

IN ABENDBLUT

In Abendblut getauchtes,
unerreichbares Lächeln.
Dein Haare brennen
und darin mein Gefühl.

Im Kanal schwimmt
ein Rest Sonne
– auch er ertrinkt.

Deine Rose welkt herzwarm
in duftender Erinnerung.

Themen: Aus: IN STÜCKE ZERSPROCHEN (1984) |