Rubrik


« |Home | »

ZAHLLOSE LIPPEN

von deinen zahllosen lippen beküsst
mein fühling streckt sich wollusttröpfelnd

zu ungelenkig
um mich selbst daran zu laben
kostest du für mich

im sog deines mundes
ergießt sich verschwendung

Themen: Aus: BEGIERDE (1990) |