Rubrik


« |Home | »

GESCHMEIDIG

Geschmeidig scheinst du
sorglos verwöhnte eintracht
verständnisheischender heuchel
winden gewogene weichgiebigkeit

ich höre den lockduft
und sichte sie blind
all die spreu gefälliger brut

Themen: LYRIK bis 2014 / 1 |