Rubrik


« |Home | »

ZEITFLUSS

Einen stillen Duft hat die Zeit
und bunt ist ihr Fließen.
Der Herbst winkt Blättern hinterher,
bläht ihre welken Segel die Flüsse hinab.

Entlang der Steine
schmiegt sich das Wasser
und murmelt jede Kante rund,
formt mit Geduld und Gewissheit
Gebirge zu Sand.

Themen: LYRIK bis 2014 / 4 |