Rubrik


« |Home | »

HERBARIUM

Verdichtet ins Gedicht,
Zwischen Buchseiten gepresst.
Bis hin zum Trockenrand
Blasst wörtlich der Rest.

Was wirbelt und winkt mehr,
Welches Blatt steht im Saft?
Sinne verzweigen
Und lassen an Kraft.

Wer macht Sprache uns platt,
Aus deren Blütenstrahl Stroh?
Mündlich welkt es dahin
Und verstummt irgendwo.

Sinne verzweigen
Und lassen an Kraft.
Was wirbelt und winkt mehr,
Welches Blatt steht im Saft?

Jedes Bild dir zu fassen,
Du fesselst es nur,
Bindest Worte wie Alben
Mit brüchiger Schnur.

Themen: LYRIK bis 2014 / 2 |