Rubrik


« |Home | »

LIED VOM KLÜGERSEIN

Früher habe ich gedacht, alles muss sich um mich drehn,
Sonne, Mond und Sterne, nur für mich allein aufgehen.
Heute bin ich klüger und so weiß ich, dass man steht,
wenn man sich vor lauter Selbstlob um die eigene Achse dreht.

So, so, so oder so, kennt man endlich meinen Namen,
bin ich längst schon anderswo.

Von ganz oben muss man runter, weil es nicht mehr höher geht,
drum sei nicht dumm, kehr zeitig um, dann ist es nie zu spät.
Ich kann mich zwar beeilen, dass ich der Schnellste bin,
doch auch wenn ich nur Zweiter bin, komm ich wo ich hin will hin.

So, so, so oder so, kennt man endlich meinen Namen,
bin ich längst schon anderswo.

Das Leben ist kein Karussell, so wie viele sagen,
es dreht sich nicht im Kreis, es muss uns weitertragen.
Und trägt es mich zu weit, dann hab ich dich zum Glück,
denn du bringst meine Träume auf den Boden zurück.

So, so, so oder so, kennt man endlich meinen Namen,
bin ich längst schon anderswo.

Und wenn mich einer gar nicht mag, weil ich das Falsche sing,
vielleicht liegt es ja am Heute, morgen macht es wieder Sinn.
Nur eines zählt am Ende und darauf kommts mir an,
die Liebe ist es, die ich lieb, die ich nie lassen kann.

So, so, so oder so, kennt man endlich meinen Namen,
bin ich längst schon anderswo.

Themen: Diverse LIEDER |